Arne Jacobsen

Der Stuhl Ameise von Arne Jacobsen hat es geschafft, die Grenzen des Minimalismus zu überschreiten, als er Anfang der 50er Jahre in Produktion ging. Die Ameise von Arne Jacobsen ist ein Stuhl, der trotz seines kleinen Formats unglaublich bequem ist, da der Sitz sich an die Konturen des Körpers anpasst und für den nötigen Halt sorgt. Der Stuhl ist handgefertigt, wird aus Birkenholz und Edelstahl hergestellt und ist mit glatter Oberfläche in weiß und schwarz erhältlich.

Der Stuhl Ameise wurde 1952 für die Kantine Novo Nordisk in Dänemark hergestellt. Der Stuhl wurde von Arne Jacobsen entworfen, um Platz zu sparen, daher ist er so klein, leicht und stapelbar. Der originale Stuhl Ameise besaß nur drei Stuhlbeine, damit mehrere Personen sich problemlos zusammen an einen Tisch setzen konnten, ohne sich zu berühren. Später in den 80er Jahren wurde eine Version mit vier Stuhlbeinen fabriziert, die sich als die beliebtere Option für Heime und Büros herauskristallisierte.

Arne Jacobsen, der Vater des modernen dänischen Designs, investierte viel Zeit in die vielleicht persönlichste Interpretation eines Funktionalismus, der noch Verwendung für die traditionelle Ästhetik seines Landes fand. Auf diese Weise kreierte er einen modernen Stil, welcher Orte, Epochen und Moden transzendiert.


Arne Jacobsen, der Schöpfer des Stuhls Ameise

Arne Jacobsen ist einer der wichtigsten dänischen Architekten und Designer des industriellen Stils des 20sten Jahrhunderts. Geboren im Jahre 1902 bildete er sich als Maurer aus und schloss an der Technischen Schule sowie an der Königlich Dänischen Kunstakadamie von Kopenhagen, wo er eine Goldmedaille für ein Projekt für das Nationalmuseum in Klampenborg gewann, sein Hochschulstudium ab. Arne Jacobsen führte die moderne Architektur in Dänemark ein und sorgte für mehr Vielseitigkeit und eine klarere Konzeption zu Funktionen des Designs. Als Architekt spiegelte er anfangs den nordischen Neoklassizismus wider, später wurde er jedoch stark vom Funktionalismus beeinflusst.

Arne Jacobsen gründete sein Studio als Architekt, Innen- und Möbeldesigner, wo er unter anderem mit Keramik und Stoffen arbeitete. Er arbeitete ebenfalls als Professor an der Königlich Dänischen Kunstakademie. Seine Werke reflektieren einen kritischen Regionalismus, indem die traditionellen Techniken und seine funktionellen Ideen aufeinander treffen, um Platz für eine persönliche Ästhetik zu schaffen, die sich an jedes Projekt anpasst.

Die wichtigsten Werke von Arne Jacobsen sind: das Terminal der skandinavischen Fluggesellschaft SAS, das Hotel Royal von Kopenhagen und das Saint Catherins College in Oxford, bei denen er sich um alle Detalls gekümmert hat, indem er Architektur, Innen- und Möbeldesign in Einklang miteinander brachte.

Arne Jacobsen verstand seine architektonischen Projekte als globale Designs. Daher entwarf er auch die Möbel und die Ergänzungselemente von der Mehrzahl seiner Gebäude. Die Modelle, die herausstechen, sind der Stuhl Ameise, Schwan, Ei und die Serie 3107.

In seinen letzten Werken setzte Arne Jacobsen, inspiriert von der dritten Generation der Internationalen Schule, auf eine spezielle Liebe fürs Detail. Sein Werk ist aktuell weiterhin modern und attraktiv, mit einer Kombination aus bildhauerischen Formen und Design, von Materialien und der traditionellen, strukturellen Integrität Skandinaviens.

Tage
Stunden
Min.
Sek.
12 Ergebnisse
Stuhl JACOP -Polypropylen-
Stuhl JACOP -Polypropylen-
Ab: 29,00 €

-54%62,82 €

Produkt anzeigen
83.5cm
46cm
41cm
Lampe JACOBSEN
Lampe JACOBSEN
Ab: 128,76 €

-67%390,16 €

Produkt anzeigen
130cm
35cm
130cm
  • Sofortversand
Lampe JACOBSEN -Tisch-
Lampe JACOBSEN -Tisch-
Ab: 140,21 €

-68%438,21 €

Produkt anzeigen
56cm
35cm
35cm
Seite /
WEITERE PRODUKTE ANSEHEN