teléfono  030 22957292
Design-Klassiker

Eins der wichtigsten Elemente im Mobiliar, welches mehrere Architekten und Designer beschäftigt hat, ist der Design-Sessel oder Design-Stuhl. Es handelt sich nicht mehr bloß um einen Platz zum Hinsetzen und Entspannen, sondern um eine dekorative Schlüsselfigur für jedes Heim oder jeglichen Betrieb. Diese Erfindung hat sich über mehrere Jahrhunderte entwickelt und füllt jetzt eine bedeutendere Funktion aus, die weit über die ursprüngliche Bequemlichkeit und Funktionalität hinausgeht. Ein Design-Sessel dient zwar seinem Zweck, sollte jedoch auch Persönlichkeit besitzen.

Design-Sessel

Ein Design-Sessel kann das Ambiente eines Bereiches komplett verändern und viel über die Personen, die ihn bewohnen, aussagen. Designer und Architekten wissen das und setzen auf diese neuen, wahrhaftigen Kunstwerke auf Beinen, die sich während des letzten Jahrhunderts in authentische Ikonen des Stils verwandelt haben.

Ein Design-Sessel ist ein zeitloser Klassiker, der fortwährt, ohne aus der Mode zu kommen. Wenn Sie ein Liebhaber des Stils sind und Ihnen die Stühle der großen Designer gefallen, sind Sie hier am richtigen Ort. SuperStudio bietet Ihnen eine Auswahl von über hundert Top-Designs unumgänglicher, moderner Klassiker an.

Wählen Sie Ihren Design-Sessel aus

Unsere Auswahl wäre nicht komplett ohne unsere Design-Sessel Tower oder Wooden, inspiriert vom DSW von Charles & Ray Eames und ihrer ganzen Kollektion, zweifellos einem der sinnbildlichsten Designs. Dieser Design-Sessel wurde 1950 entworfen und besteht aus einem einzigen Gehäuse aus Polypropylen mit einem Gestell aus Holz. Die Originalversion wurde für den Wettbewerb Low-Cost Furniture-Design entwickelt, der vom New Yorker Museum of Modern Art organisiert wurde. Seine Relevanz ist noch so aktuell, dass, obwohl es sich um den ersten industriell hergestellten Plastikstuhl handelt, er sich ein halbes Jahrhundert nach seinem Erscheinen weiterhin gut verkauft und zu einer Ikone des Designs wurde.

Ein anderes Beispiel ist der Stuhl Bertoia, inspiriert vom Side Chair von Harry Bertoia. Dieser italienische Designer entschied, dass der Moment gekommen war, Massivholz, typisch für die Herstellung von Möbeln zu dieser Zeit, gegen etwas Leichteres zu ersetzen. Auf diese Weise entwarf er 1952 diesen Design-Sessel, für den er einen Draht aus Edelstahl benutzte und der sich in einen der bekanntesten Stühle verwandelte.

Ein Modell, das bereits zu seiner Zeit sehr originell war, ist der Stuhl Phantom, inspiriert vom Panton Classic von Verner Panton, einem der markantesten Designs von der Mitte des 20. Jahrhunderts. Er wurde zu dieser Zeit aus Glasfaser hergestellt und seitdem pausenlos verkauft. Sie können zwischen vielen verschiedenen Farben wählen.

Und zuletzt, der Stuhl Tulip von Eero Saarinen, der wegen seiner futuristischen Formen als Ikone der Raumfahrt gilt. Dieser Design-Sessel wurde 1955 entworfen und gehört zu den am öftesten reproduzierten Modellen der Geschichte. Mittlerweile besteht er aus Aluminium. Der Originalentwurf des finnisch-amerikanischen Architekten war aus Glasfaser, somit waren jedoch die Sitzfläche und das Gestell zu labil.

Haben wir es Ihnen schwer gemacht, sich zwischen den ganzen Stilen für einen zu entscheiden?

Tage
Stunden
Min.
Sek.
    Stuhl WOODEN -Color Edition-
    Design-Klassiker
    Stuhl WOODEN -Color Edition-28,89 €

    -77%123,71 €

    Produkt anzeigen
    Promotion
    Höhe 80cm
    Breite46cm
    Tiefe53.5cm
    • Sofortversand
    Stuhl WOODEN CUSHY
    Plastikstühle
    Stuhl WOODEN CUSHY45,00 €

    -55%99,26 €

    Produkt anzeigen
    Promotion
    Höhe 83cm
    Breite49cm
    Tiefe53.5cm

    Abonnieren Sie!

    coupon

    Bei Anmeldung zum Bulletin erhalten Sie einen 6 €* Rabattgutschein auf Ihren nächsten Einkauf über 100 €.

    Nicht für Outlet- oder Ausverkaufsprodukte gültig. Nur Online-Einkäufe. Nicht gültig für Fachpersonal oder Shop.

    Vielen Dank für Ihre Registrierung.
    In wenigen Minuten werden Sie eine E-Mail mit Ihrem Rabatt erhalten.

    Wenn Sie keine E-Mail erhalten sollten, überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner.